Listen to the indie rock radio

An dieser Stelle wieder einmal der Hinweis auf meinen Laut.fm-Radiostream Kakerlakenradio (“Der Kakerlakeneffekt: Wenn alle bei einem Song fluchtartig die Tanzfläche verlassen.”), der natürlich auch über diesen Blog (siehe Player oben) oder aber unter indie-rock-radio.de sowie per Stream im externen Mediaplayer oder per iPhone- oder Android-App (Das Radio-Widget funktioniert leider nicht via Website auf dem Handy/Smartphone) zu erreichen ist.  

Ein Auszug aus dem Programm (Diese zehn Songs liefen eben gerade. Band – Titel):
Blink 182 – All the Small Things
Those Dancing Days – Fuckarias
Modest Mouse – Float On
Graham Coxon – What’ll It Take
Ash – Girl From Mars
B-Movie – remembrance day
Radio 4 – Boy Meets Girl
Placebo – Pure morning
Egotrip – 37 Grad
Turbonegro – All My Friends Are Dead

Ihr dürft den Radiosender gerne weiterempfehlen. Steigende Hörerzahlen sind eine tolle Motivation für jeden Radio-DJ! :-)

Ähnliche Artikel

  • Listen to the (internet) radio An dieser Stelle verweise ich doch glatt mal wieder auf meinen Radiostream bei laut.fm (gehört zu laut.de). Das Webradio hört auf den fantastischen Namen "Kakerlakenradio" und ist ist unter dieser URL zu finden: http://laut.fm/kakerlakenradio. Auch hier im Blog ist der Sender auf vielen […]
  • Internetradio weiter im Höhenflug Mein Radiostream (Indie-Rock-Pop-Alternative-New-Wave-Punk-Britpop-Garage) verzeichnet weiter steigende Hörerzahlen (über 20000 Hörminuten am Tag). Sehr schön! Das Ganze läuft via laut.fm. Hören kann man das Radio beispielsweise über die eigene Website indie-rock.radio.de (Dort gibt es […]
  • Mein Indie-Internetradio An dieser Stelle wieder einmal etwas Werbung für meinen Laut.fm-Internet-Radiostream, den ihr ja auch über diese Website hören könnt. Das Ganze -  der (Underpop-) Sender, den ihr einstellen müsst, heißt "Kakerlakenradio" - gibt es unter anderem auch als Android-App (zu beziehen unter […]