Lightning Bolt von Jake Bugg

Der nächste Song ist ziemlich hip, schließlich kommt er von einem englischen Singer/Songwriter, einem vielbeachteten erst achtzehnjährigen noch dazu. “Lightning Bolt” von Jake Buggs gerade erst Mitte Oktober erschienen ersten CD “Jake Bugg”.

Weil er halt ein junger Engländer ist, denken so einige, sie müßten ihn in die Indie-Ecke stellen. Wenns gut läuft, kommt noch ein Vergleich mit dem Folk von Bob Dylan. Dabei ist zumindest dieser Song doch glasklar und astrein Country. Das Lied könnte auch von einem waschechten US-Redneck-Hillbilly stammen, oder?

Ähnliche Artikel

  • The Descent von Bob Mould Schöner Song von Bob Mould (vor "Urzeiten" mit Hüsker Dü und Sugar rock-aktiv, seit Mitte der Neunziger solo unterwegs): "The Descent". Der Song ist von der CD Silver Age, die gestern, also am 1. Oktober, erschien. Hat doch was, oder?
  • Slumville Sunrise von Jake Bugg Ein sehr schöner neuer Song des englischen Singer-Songwriter-Wunderkindes Jake Bugg aus Nottingham (Wikipedia: "Seine Musik zeigt Einflüsse von Oasis, The Beatles, Jimi Hendrix, The Everly Brothers, Bob Dylan, Donovan, Creedence Clearwater Revival und Buddy Holly."): "Slumville Sunrise". […]
  • Praise You von Fatboy Slim Wer kennt das witzige Video zu "Praise You" vom Londoner Big-Beat-Helden Fatboy Slim noch? Natürlich ist der Song auch super. Einfach ein Klassiker ... Hier gibts die tolle Performance zu sehen:  Wie wir ja alle wissen, startete Fatboy Slim - mit bürgerlichem Namen Norman Cook - […]